3D-CAD Fachkraft SolidWorks

Dauer:  6 Wochen (320 UE)
Ort:  Bundesweit, Online-Schulung
Unterrichtszeiten:  Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr


Kurzbeschreibung

Dieser Kurs richtet sich an Technische Produktdesigner, Ingenieure und Konstrukteure aus dem Bereich Maschinenbau oder artverwandten Berufen, sowie Techniker/Meister mit 3D-CAD-Vorkenntnissen.
 

Lernziele

Sie erlernen den sicheren Umgang mit dem CAD-System SolidWorks. Unsere Dozenten aus der Praxis sind laufend auf dem aktuellen Stand der Technik und vermitteln ihr Wissen gezielt an Sie weiter.
Dies ermöglicht Ihnen einen schnellen Einstieg bzw. Wiedereingliederung in die Konstruktion.
 

Teilnehmerzahl

Für diese Weiterbildung ist eine maximale Gruppengröße von 15 Teilnehmern vorgesehen.
 

Beschäftigungsmöglichkeiten

Als Technischer Produktdesigner, Ingenieur oder Konstrukteur können Sie mit dem CAD-System SolidWorks insbesondere in der Werkzeugbau-, Medizin-, Metall- und Feinwerktechnik eingesetzt werden.
 

Abschluss

Internes Zertifikat
 

Ihre Vorteile

"Vom Praktiker für Praktiker"

Unsere CAD-Schulungen werden von Dozenten aus der Praxis mit jahrelanger Berufserfahrung in der Konstruktion durchgeführt.
 

Inhalte

Grundlagen (1 Tag)

  • Kennenlernen der Benutzeroberfläche
  • Anpassen der Symbolleisten und Einrichten der Oberflächen


Von der Skizze zum Volumenkörper (10 Tage)

  • Erstellen und bearbeiten von Skizzen
  • Skizzenbasiert Modellieren
  • Mit Hilfe von Formelementen modellieren
  • Nutzen des Bohrungsassistenten
  • Verwenden von Referenzgeometrien


Zusammenstellung von Einzelteilen zu Baugruppen (8 Tage)

  • Erstellen von Baugruppen in praxisgerechten Strukturen
  • Einfügen von Komponenten und Normteilen
  • Konstruieren nach der Bottom-up-/Top-down-Methode
  • Anwenden von Verknüpfungsmethoden
  • Konfigurieren von Baugruppen und Kollisionsuntersuchung
  • Anpassen des Erscheinungsbildes
  • Speichern mit „Pack and Go“


Technische Produktdokumentation (6 Tage)

  • Einrichten der 2D-Benutzeroberfläche
  • Erstellen von Zeichnungsansichten
  • Fertigungsgerecht Beschriften
  • Einfügen von Symbolen
  • Verwenden von Blöcken
  • Hinzufügen von Stücklisten und Positionsnummern
  • Nutzen von Tabellen
  • Anfertigen von Explosionsansichten


Weitere Themen (5 Tage)

  • Blechkonstruktion
  • Formelemente der Schweißbaugruppen
  • Komplexe Bauteilmodellierung
  • Einblick in die Belastungsanalyse